„Hier finden Sie Antworten!“

Golddepot

Mit jeder Sparrate bzw. Einmalzahlung erwirbt der Kunde nach Ausführung des Geschäfts (Mit-)Eigentum an physischem Gold. Wenn die volle Sparsumme erreicht ist, hat der Kunde auch Eigentum am ausgewählten Goldprodukt.

Im Golddepot gibt es die Möglichkeit einer Einmalanlage oder eines Sparplans.

Eine Einmalanlage ist ab 250 € möglich.

Sparpläne können ab 25 € angelegt werden. Neben einer monatlichen Ratenzahlung gibt es auch die Möglichkeit alle zwei Monate, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich anzusparen. Es gibt keine Mindestsparzeit.

Ein Entnahmeplan ist nicht möglich.

Die aktuell von uns angebotenen Goldprodukte sind Feingold mit einem Reinheitsgrad von 999,9 (Ausnahme Goldmünze Krügerrand: 916,6).
Zur Auswahl stehen aktuell:

  • ¼ oz Goldmünze Philharmoniker
  • 1 oz Goldmünze Krügerrand
  • 100 g Goldbarren
  • 250 g Goldbarren
  • 500 g Goldbarren

Die tagesaktuellen An- und Verkaufskurse der angebotenen Goldprodukte finden Sie unter https://www.fondsdepotbank.de/business-kunden/produktportfolio/golddepot/.

Das erworbene Gold wird an sicherer Stelle, derzeit bei der deutschen Geiger Edelmetalle AG in einem Hochsicherheitstresor, gelagert. Getrennt vom Eigenbestand des Unternehmens werden ganze Goldstücke in besonders gekennzeichneten Stahlschränken verwahrt. Jeweils zum Monatsende überprüfen zwei Mitarbeiter des Unternehmens den Bestand und die Fondsdepot Bank führt jährlich eine Inventur der Goldwerte ihrer Kunden durch. Zudem ist das eingelagerte Gold, auch während einer Auslieferung, extra versichert.

Eine Auslieferung des ausgewählten Goldproduktes ist möglich, soweit das Edelmetallprodukt vollständig erworben wurde. Bruchteile können nicht herausgegeben werden. Die Auslieferungsgebühren für Goldprodukte mit einem Nettowarenwert von unter 12.000 Euro betragen 15 Euro, für Goldprodukte mit einem Nettowarenwert ab 12.000 Euro bis einschließlich 250.000 Euro kostet die Auslieferung 40 Euro. Ab einem Nettowarenwert von 250.000 Euro wird ein individuelles Angebot erstellt. Der Transport ist extra versichert.

Bei den zur Auswahl stehenden Goldprodukten fällt keine Umsatzsteuer an. Bei der Veräußerung nach einer Haltefrist von einem Jahr sind mögliche Kursgewinne steuerfrei.

  • Gold ist eine Absicherung gegen Inflation.
  • Mögliche Kursgewinne sind nach einem Jahr steuerfrei.
  • Der Goldpreis ist von den Aktienmärkten weitestgehend unbeeinflusst.
  • Hohe Herstellungskosten bilden eine natürliche Preisuntergrenze.
  • Durch das Fondsbanking Portal hat man jederzeit transparenten Einblick in die erworbenen Anteile und die tägliche Preisentwicklung.

Ja, eine Veräußerung ist jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist möglich.

Der Kauf oder Verkauf von Gold-(Mit-)Eigentumsanteilen kann nicht widerrufen werden, da deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die die Fondsdepot Bank keinen Einfluss hat.

Da die Goldbestände Eigentum der Kunden sind, sind sie im Insolvenzfall der Fondsdepot Bank oder der Verwahrstelle, aktuell der Firma Geiger Edelmetalle AG, geschützt.

Sie finden zu Ihren Fragen noch keine Antworten? Dann schicken Sie uns eine E-Mail an info@fondsdepotbank.de.